05-06 -
  Erweiterung Werkhof TBA, Sulgen
     
   

Der Werkhof des Tiefbauamtes liegt abseits von Sulgen, exponiert auf der Kuppe einer Anhöhe. Die bestehenden Bauten bilden aditiv aneinandergereiht einen Hof aus. Das Projekt gliedert sich als Anbau in die Kette der Gesamtanlage ein. Zusätzlich bildet die Längsfassade eine angemessene Hauptfront zur Kantonsstrasse. Der Neubau wird so zum zentralen und dominanten Baukörper. Analog dem Bestand können Topographie zwei Geschoss ebenerdig als Eiinstellhalle genutzt werden. Die Höhen des einfachen Volumens resultieren aus dem heterogenen Raumprogramm. Alle Tore und Hauptzugänge werden unter markanten Vordächern zusammengefasst. Der konsequente Gebäuderaster vermag die unterschiedlichsten Nutzerbedürfnisse aufzunehmen und bildet ein klaren architektonischen Ausdruck.

     
    Mitarbeit: Monica Hättenschweiler, Anita Schultes
    Standort: Donzhauserstrasse 1, 8583 Sulgen
    Bauherrschaft: Staat Thurgau
    Gebäudevolumen SIA 416: m3 7'400
    Gesamtbaukosten BKP 1-9: Fr. 2'700'000
    Gebäudekosten BKP 2: Fr. 2'450'000
    m3 Kosten (BKP 2/SIA 416): Fr. 365
     
<